WordPress: Alte Plugin Versionen einspielen (vor allem bzgl. nextgen-gallery 2.0)

Ich hatte hier einen kleinen Hack für das WordPress-Plugin Nextgen-Gallery vorgestellt, das ein Template für Einzelbilder mit Bildunterschriften nachrüstet. Eigentlich als kleine Sache gedacht, hat das Template inzwischen viele Nutzer gefunden (und sorgt hier für einen gewissen Traffic auf der Seite).

Jetzt hat der Hersteller von Nextgen-Gallery eine Version 2.0 veröffentlicht, die intern völlig umgekrempelt wurde und die alten Templates nicht mehr funktionieren lässt. Eine Dokumentation zur Erstellung kompatibler Templates für die neue Version ist zwar angekündigt, aber noch nicht veröffentlicht. Wenn man ein so populäres Plugin wie Nextgen-Gallery entwickelt, für das es so viele Ergänzungen anderer Programmierer gibt, dann ist das eine ziemlich schwache Leistung. Bevor man inkompatible neue Versionen frei gibt, muss man den anderen Programmierern wenigstens hinreichen Zeit und Dokumentation geben, sich auf eine Umstellung vorzubereiten.

Derzeit gibt es auch Hinweise, dass sich Nextgen-Gallery 2.0 nicht mit WordPress 3.6 verträgt. Das ist noch ein Grund, mit dem Update auf die Version 2.0 besser noch eine ganze Weile zu warten.

Wie auch immer, WordPress lässt einen zwar einfach ein Plugin updaten, aber die alte Version wieder herzustellen, ist nicht vorgesehen. Wer also bereits in die Updatefalle getreten ist, muss zur (vorübergehenden) Wiederherstellung der alten Version etwas Handarbeit erledigen. Hier ist (nicht nur) für Nextgen-Gallery eine kleine Anleitung:

  • Nextgen-gallery nicht über das Dashboard deinstallieren Das würde alle bereits hochgeladenen Gallerien löschen
  • Vor dieser Operation ein Backup der eigenen Seite inkl. der WordPress-Datenbank zu machen, ist sicher eine gute Idee
  • Das Plug-in deaktivieren. (Dashboard->installierte Plugins)
  • Die vorhergehende Version (hier nextgen-gallery 1.9.13) downloaden. Man muss hier etwas suchen. Für Nextgen-Gallery wird man hier fündig.
  • Mit dem FTP-Tool der Wahl auf der eigenen Webseite das Verzeichnis „wordpress/wp-content/plugins/nextgen-gallery“ löschen
  • Die heruntergeladene zip-Datei auspacken und anstelle des gelöschten Verzeichnisses kopieren
  • Die Plugin-Seite des Dashboards im Browser reloaden und dann nextgen-gallery wieder aktivieren. Hier müsste dann auch die alte Versionsnummer wieder angezeigt werden
  • … und schließlich nicht vergessen, singlepic-caption.php wieder einzuspielen.
  • Ich hoffe, hiermit ist manchen erstmal vorübergehend weiter geholfen.

    Sobald eine entsprechende Anleitung verfügbar ist, werden ich natürlich die Singlepic-caption Lösung schnellstmöglich portieren.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu WordPress: Alte Plugin Versionen einspielen (vor allem bzgl. nextgen-gallery 2.0)

  1. Vielen Dank für die Anleitung zum Einspielen der alten Version. Ich hatte schon befürchtet, durch alles Artikel gehen zu müssen…

    Liebe Grüße – Angelika

  2. Michael sagt:

    Herzlichen Dank,
    die Anleitung hat mir das Leben gerettet.
    Leider ist man immer schell dabei auf Aktualisieren zu klicken ohne nocheinmal nachzuprüfen ob es passt.
    Den letzen Punkt habe ich allerdings nicht verstanden (nicht vergessen). Hat aber trotzdem funktioniert.

    Danke Michael

    • Ralf sagt:

      Hallo Michael,

      danke für die nette Rückmeldung!!!

      Der letzte Punkt war ein kleiner Scherz, um meine Nextgen-Gallery Erweiterung zu promoten. Wer die nicht braucht, muss sie natürlich nicht mit rüber kopieren. (Schadet aber auch nicht)

      Ralf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.